Jahresgruppe

Verlorenes finden – Vorhandenes stärken – Verwundetes heilen

Mit der Zeugung beginnt unser Körper zu wachsen und die Psyche sich zu entwickeln. Hineingestellt in eine Familie, in ein Lebensumfeld reift die Persönlichkeit mit immer mehr Fähigkeiten. Spätestens in der Lebensmitte beginnen wir uns zu fragen:

  • Wer bin ich?
  • Wofür bin ich in der Welt?
  • Was erwarte ich mir vom Leben?

Die Jahresgruppe bietet die Möglichkeit, diesen Fragen meinen Lebensmustern bzw. EGO-Strukturen nachzugehen. Wir erspüren die Impulse für den nächsten Schritt in meiner Entwicklung.  Dabei gehen wir davon aus in unserem Inneren ist eine Quelle der Weisheit auf die wir vertrauen können.

Übungen der Achtsamkeit, Breema-Körperarbeit, Aufstellungen, Austausch und Rituale sind die Formen des Arbeitens. Die Gruppe trifft sich monatlich:
Mo 18.09.2017
Mo 16.10.2017,   Mo 13.11.2017,   Mo 04.12.2017
Mo 15.01.2018,   Mo 19.02.2018,   Mo 19.03.2018
Mo 16.04.2018,   Mo 14.05.2018,   Mo 18.06.2018
jeweils von 19-21.30 Uhr

Ort Bildungshaus St. Arbogast
Für die Jahresgruppe 2017/2018 sind keine Plätze mehr verfügbar.

Leitung
Mag. Stefan Schäfer, Theologe und Psychotherapeut
Ruth Sturm, Breema Lehrerin und dipl. Familien- und Gruppenarbeiterin
Kosten:            € 240,-
Anmeldung:   per Mail: